12 von 12 Familienleben

12 von 12 – 12.08.2020

Hallo ihr Lieben,

mit dem gestrigen 12. des Monats gab es wieder die monatliche Aktion vom Blog Draußen nur Kännchen, bei dem man seinen Tag in 12 Bilder zeigt. Ich bin natürlich wieder dabei.

Achtung: Dieser Beitrag enthält sehr viel Essen. Irgendwie sind meine Alltagsbeiträge immer sehr Mahlzeiten-lastig. Ich sehe halt den Tag über nicht viel. Hahaha.

Am Morgen quälte ich mich wieder viel zu spät aus dem Bett und nahm mir gleich vor, am Abend früher ins Bett zu gehen (Spoiler-Alarm: Ich habe es nicht geschafft, typisch). Die Brotdose für den Zwerg musste vorbereitet werden. Da muss ich mir auch unbedingt angewöhnen, das am Abend vorzubereiten. Denn das frisst mir am Morgen einfach zu viel Zeit.

Mini-Frühstück für den Zwerg.

Los ging es zum Kindergarten. Bei der Ausfahrt zu Hause wurden wir kurz geblendet.

Weiter ging es zu Hause mit der Arbeit und meinem unspektakulären Frühstück: Leberwurst-Stulle und Ei. Das Stück vom Apfel hatte ich schon nebenbei genascht.

Für die Katzen gab es ein kleines 2. Frühstück. Gerade bei Pepper muss ich jetzt in der Sommerzeit sehr darauf achten, dass sie genug Feuchtfutter frisst, da sie dazu neigt zu wenig zu trinken. Darum hatten wir in den letzten Tagen auch Schwierigkeiten mit ihr, sodass ich zum Tierarzt musste. Ich hatte schon die schlimmsten Befürchtungen, aber es geht bergauf.

Mein Mittagessen wie eigentlich immer am Mittwoch: Blitzpizza.

Ein kleiner Snack am Nachmittag.

Nach dem Feierabend habe ich mir den Staubsauger geschnappt.

Zum Abendbrot habe ich noch gekocht: One-Pot-Reis.

Das Ergebnis.

Während die Männer im Bad waren, habe ich in der Küche aufgeräumt und mich um die Brotdose für den nächsten Tag gekümmert.

Bevor es ins Bett ging, habe ich noch ein bisschen Wäsche zusammengelegt. Unser Wäscheberg (er hat einen Namen: John) ist im Moment sehr groß, aber ich habe immer so wenig Lust.

Das soll es auch gewesen sein. Weiter geht es mit dem Rest der Woche.

Liebe Grüße

Sabrina

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.