Allgemein

12 von 12 – 12.09.2017

Hallo ihr Lieben,

es ist wieder der 12. des Monats, an diesem Tag zeige ich euch 12 Bilder aus dem Alltag. Dabei geht es um eine Aktion von Draußen nur Kännchen.
Kurz vor 7 Uhr wurde es Zeit aufzustehen. Da André Spätschicht hat, bringt er Olli in den Kindergarten und daher brauchen wir nicht so früh aufstehen. (1)

Die Katzen waren, wie immer, sehr ungeduldig, wenn es um das Essen geht. (2)
Während die Männer sich fertig machten, begann ich mit der Arbeit und mein Frühstück stand daneben. (3)
Etwa eine Stunde später saß Besuch am Fenster und jammerte, weil das Wetter nicht so berauschend war. Ich ließ sie natürlich beide rein, ich kann sie doch nicht leiden sehen. (4)
Zum Mittag musste ich mir schnell noch Nudeln kochen und habe den Rest der Soße vom Sonntag gegessen. (5)
Nach dem Mittag ging es mit der Arbeit weiter. Ich bin immer ziemlich warm angezogen und habe sogar eine Decke auf dem Schoß, weil ich sonst total friere, wenn ich die ganze Zeit nur sitze und schreibe. Ich weiß noch, dass ich im Büro immer die Heizung auf der höchsten Stufe hatte. Bei uns zu Hause wird noch nicht geheizt, also muss ich mich ja warmhalten. (6)
Bevor ich Olli vom Kindergarten abgeholt habe, nutzte ich noch die Zeit für ein paar Sportübungen. Heute mal mit dem Gymnastikball. (7)
Ich wollte mit dem Zwerg noch einen schönen Spaziergang machen. Doch erst konnte ich das Laufrad nicht mitnehmen, da das Vorderrad kaputt ist und dann machte uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung. Starker Wind kam auf und es fing an zu regnen. (8)
Es war ein schöner Regenbogen zu sehen, sogar ein schwacher 2. Regenbogen kam. (9)
Wieder zu Hause angekommen, konnte der Zwerg noch kurz am Laptop Videos mit Traktoren und Mähdreschern gucken, während ich unser Abendbrot vorbereitete. (10)
Zeit für’s Bett: Kurz alberten wir noch auf der Wickelkommode herum. (11)
Nachdem ich Olli ins Bett gebracht hatte, habe ich noch das Essen für morgen gekocht und danach wurde es Zeit für die Couch. Aber in der Stube war es recht kalt. Daher machte ich mir ein Feuerchen im Kamin an. Doch dies brauchte ziemlich lange, um in Gang zu kommen. Nun ist es endlich warm und ich muss gleich ins Bett. (12)
Das war mein Tag. Gleich werde ich mich fertig machen und evtl. im Bett noch etwas lesen.
Liebe Grüße
Sabrina

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.