Olli

Die unstillbare Neugier

Hallo ihr Lieben,

Musical-Kenner werden bei dem Titel sicherlich gleich an das Musical Tanz der Vampire denken, das Lied des Grafen von Krolok, der davon singt, wie sehr er sich nach mehr sehnt. Der Titel erschien mir für diesen Beitrag genau richtig. Ollis unstillbare Neugier. Der Reiz etwas Neues zu erfahren. Neugier ist was Tolles, es treibt die Kinder an, zu lernen und lässt sie die Welt verstehen. Die Neugier fördert die Selbstständigkeit, durch sie wird man mutig, aus ihr entsteht Kreativität. Sie ist uns angeboren. Wir sagen zu ihm immer: „Nur wer fragt, wird schlau.“ Doch es ist nicht immer leicht, die Fragen zu beantworten.

Gefühlt wird in 5 Minuten 1.000 Mal „Wieso?“ gefragt und gefühlt muss ich in 5 Minuten 1.000 Mal die gleiche Sache erklären. Oft sind die Fragen mir echt zu schwer. Olli interessiert sich schon länger für Dinosaurier und fragte mich zum Anfang: „Warum sind denn die Dinosaurier vor langer Zeit ausgestorben?“ Man, ich war total überfordert. Es ist nicht so, dass ich die Antwort nicht grob erklären könnte, doch das würde ja zu neuen Fragen führen, die ich definitiv nicht beantworten könnte. Oft sind meine Antworten „weil es so ist…“ oder „Ich weiß es nicht.“ Wer kennt’s nicht? Ich meine, ich bin ja keine wandelnde Enzyklopädie. Also was tun? Bücher kaufen oder ausleihen und vorlesen.

Wie kann man die Neugier fördern? Hier ein paar Tipps:

  • Nicht ausbremsen durch Sätze wie „Das verstehst du noch nicht.“ oder „Sei nicht so neugierig.“
  • Auf die gestellten Fragen eingehen, sich selbst belesen, wenn man etwas nicht weiß, so schafft es auch bei den Erwachsenen noch mehr Wissen
  • Vorlesen (hilft dem Sprachverständnis, dem Umgang mit Zahlen und Kinder neigen dazu, sich gerne Bücher anzuschauen und später gerne selbst zu lesen)
  • Anmelden in einer Bibliothek für mehr Lesestoff
  • Besuche in Museen oder Zoos
  • Am besten raus in die Natur
  • für ältere Kinder physikalische oder chemische Experimente oder ein Mikroskop ausprobieren, um das Interesse für die Natur zu wecken.

Ich muss mich immer wieder daran erinnern, dass es schön ist, dass Olli so neugierig ist. Denn viel fragen schafft Wissen und das macht selbstbewusst und steigert die Vorstellungskraft. Wir versuchen, es Olli irgendwie immer zu ermöglichen, eigene Erfahrungen zu machen. Tiere und Pflanzen in der Natur entdecken, eigene Blumen und Gemüse anpflanzen, um ihnen beim Wachsen zuzuschauen. Dinge erleben, wie im Sommer mit dem Mähdrescher oder dem Traktor fahren, um mal ein Gefühl dafür zu bekommen, um alles genau erklärt zu bekommen.

Die Neugier täglich fördern, auch wenn es oft nicht einfach auszuhalten ist, ist wichtig, um die Neugier für die Schulzeit zu erhalten. Mit all dem können wir das Gefühl vermitteln, dass das Leben sehr interessant ist.

Liebe Grüße
Sabrina

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.