Familienleben

Me-time-Mittwoch Januar

Hallo ihr Lieben,

Zeit für mich finde ich immer wieder sehr wichtig, aber seitdem Olli da ist, kommt für mich immer erst alles andere an 1. Stelle. Erst die Arbeit, Olli, der Haushalt und dann ich. Manchmal ist mir auch alles egal und dann geht es nur um mich.
Berenice vom Blog Phinabelle ruft nun 1-mal im Monat zum Me-time-Mittwoch auf und da möchte ich gerne mitmachen und darüber schreiben, wie ich Zeit für mich nutze.
Ein festes Date habe ich jede Woche. Donnerstagabend bin ich immer für 2 Stunden aus dem Haus. Ich mache mich auf den Weg zum Aquafitness und genieße diese Zeit vorab und danach im Auto alleine sehr. Ich singe immer ganz laut meine Lieblingslieder mit. Auch der Sport ist toll. Klar, es ist schon etwas anstrengend, aber es hilft mir, mich zu bewegen und fit und gesund zu bleiben.
Außerdem hatte ich mir bisher immer den Mittwochabend für eine kleine Runde in der Badewanne eingerichtet. Nun muss ich aber leider einen neuen Tag finden, aufgrund von geänderten Arbeitszeiten meines Freundes.
Manchmal sind es auch ein paar Minuten, die ganz gut tun, in Ruhe etwas trinken oder essen oder kurz das Handy checken.
Früher lief der Fernseher ab dem Moment, wo ich zu Hause war. Nun ist es anders. Aber abends geht es nicht ohne. Dann habe ich Zeit für meine Lieblingsserien und das genieße ich so sehr.
Aber ich bin auch ganz ehrlich, manchmal genieße ich sogar den Haushalt und zwar dann, wenn ich richtig Lust habe und die Zeit dies alleine zu tun. Am liebsten bügle ich, dabei konnte ich schon immer sehr gut entspannen.
Das sind auch die Dinge, die mir diesen Monat ein wenig Zeit für mich gebracht haben. Wie nutzt ihr eure Zeit für euch selbst?
Liebe Grüße
Sabrina

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

1 Kommentar

  1. Me time ist wenn ich eine Nacht fuer mich alleine habe und nachts nicht aufstehen muss. Selbst Einkaufen ist Me time wenn morgen zum Beispiel das Essen einkaufen ansteht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.