Freitagslieblinge

Meine Freitagslieblinge – 16.12.2016

Hallo ihr Lieben,

dieses Mal bin ich mit den Freitagslieblingen wirklich spät dran, aber gestern hatte ich meinen 1. Arbeitstag bei meinem neuen Arbeitgeber und hatte am Abend absolut keine Lust mehr zu schreiben und heute kam ich leider im Laufe des Tages nicht dazu. Nun ja, aber jetzt geht’s los.
1. Meine Lieblingslektüre der Woche:
Ich habe ja für Olli nachträglich noch einen Adventskalender von Conni gekauft, in dem Pixie-Bücher drin sind. Es ist toll, nun haben wir mehrere Geschichten und viele Bücher enthalten Bastelanleitungen, Spiele oder Bilder zum Ausmalen. Auch wenn einiges noch nichts für Olli ist, haben wir schon mal was für die nächsten Jahre.
2. Mein Lieblingsessen der Woche:
In dieser Woche habe ich mir mal wieder gebackene Bohnen gekauft. Ich liebe es.
3. Mein Lieblingsmoment mit dem Kind:
Von dem Moment an sich habe ich kein Bild, daher einfach mal ein altes Bild, welches die Situation darstellt. Am Dienstagabend beim Zubettgehen sagte Olli mehrmals „Guter Weihnachtsmann“. Nach ein paar mal begriff ich es, dass es sich um „Lieber guter Weihnachtsmann“ handelt. Ich habe es dann wiederholt. Ollis Gedicht war dann so: „Guter Weihnachtsmann, siehst böse aus, Rute ein, lieb sein.“ Mittlerweile klingt das schon viel besser mit mehreren Wörtern. An Weihnachten haben wir es dann.
4. Mein Lieblingsmoment für mich:
Ganz klar: Aquafitness. Ich konnte mich auspowern und mal kurz die Zeit alleine genießen.
5. Meine Lieblingsinspiration der Woche:
Inspiriert wurde ich von meiner Freundin Janine und ihrem englischen Beitrag über ihre erreichten Blogziele. Da ich mir ja für das nächste Jahr einen Blogplaner gekauft habe, wollte ich dort meine Ziele eintragen und habe mich von einigen Zielen inspirieren lassen.
Weitere Beiträge zu dem Thema sind auf BerlinMitteMom zu finden.
Habt einen schönen Sonntag.
Liebe Grüße
Sabrina

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

1 Kommentar

  1. Oh das sehe ich ja erst jetzt. SS freut mich das ich dir helfen konnte.
    Man da hast du aber ein Haufen Bohnen. Arbeitest du nicht mehr bei Martin?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.