Allgemein

Meine Freitagslieblinge – 23.03.2018

Hallo ihr Lieben,

in das Wochenende starten wir nun zu dritt, während Olli und ich schon seit gestern zu Hause sind. Schon seit Mitte letzter Woche hat er mit einer Erkältung zu tun. Der schlimmste Tag war eigentlich letzten Freitag, an dem Tag musste ich auch eher Feierabend machen, um ihn abzuholen. Da alles soweit in Ordnung war, ging er ab Montag wieder in den Kindergarten. Dienstag nach dem Kaffee kam wieder ein Anruf vom Kindergarten, er hatte Ohrenschmerzen. Schon ca. 15 Minuten später holte ich ihn ab und wir fuhren zum Arzt, der leider schon längst geschlossen hatte.

Da nichts weiter war, ging er nächsten Tag wieder in den Kindergarten. Am Mittwoch war alles in Ordnung, auch in der Nacht war zunächst alles gut. Kurz vor Mitternacht wurde er unruhig, aber nicht wach. Ich setzte mich zu ihm und streichelte ihn, er schlief weiter. Wenig später holte ich ihn zu uns, aber an schlafen war nicht wirklich zu denken. Olli jammerte ständig und wühlte von der einen Seite zur anderen. Nach 2 Stunden wurde ich lauter und sagte, er soll aufhören zu jammern. Da wurde er wach und sagte, dass er Ohrenschmerzen hat (das andere Ohr). Nachdem ich ihm Schmerzsaft gegeben habe, hat er bis morgens durchgeschlafen. Nachdem er wach geworden ist, machten wir uns auf den Weg zum Arzt.

Alles ist gut soweit, aber der Schleim wollte nicht richtig abfließen, da er ja nichts an der Nase hat machen lassen. Wir haben noch ein abschwellendes Nasenspray bekommen, was er auch fleißig machen lässt, ist ja schließlich von der Ärztin. Heute ist der Schnupfen schon fast weg. Wir haben auch gemeinsame Dampfbäder gemacht. So, nun habt ihr einen kleinen Einblick in meine Woche bekommen.
Nun zeige ich euch meine Lieblinge der vergangenen Woche.

1. Meine Lieblingslektüre der Woche:
Schon seit einiger Zeit schaffe ich es, jeden Tag ein paar Seiten in dem Buch Mama muss die Welt retten zu lesen. Ich weiß gar nicht, warum ich es nicht schon vor einiger Zeit gelesen hatte, da es mir so gut gefällt. Aber schneller werde ich es wohl trotzdem nicht lesen, dafür fehlt mir einfach die Zeit. 

2. Mein Lieblingsessen der Woche:
Jede Woche stehe ich beim Schreiben des Einkaufszettels wieder vor der Frage „Was koche ich?“ In dieser Woche fiel mir mein Rezept  zu Chili mal anders ein. Ich liebe dieses Rezept, da es einfach nur lecker und schnell zu kochen ist. Das blöde ist bloß, wenn ich mir eines meiner Lieblingsrezepte koche, dann bin ich ständig am Futtern. Die Tücken des Arbeitens von zu Hause aus. 🙂

3. Mein Lieblingsmoment mit dem Kind:
Aufgrund der Erkältung von Olli war er in den letzten Tagen nicht ganz er selbst, er war sehr weinerlich und sehr anhänglich, wollte am liebsten die ganze Zeit nur bei mir sein und nicht in den Kindergarten, aber er war nicht mehr krank. Er hatte nur noch mit dem Rest des Hustens zu tun und er schläft zu wenig, was ihn auch schnell maulig macht. Daher sollte ich ihn am Montag gleich nach Feierabend abholen und er hat sich total gefreut. Er hat sich zu Hause seine Zeitung von Bob der Baumeister angeguckt und wollte die Katze aus der Zeitung basteln.

Ein Memory-Spiel von Bob haben wir auch gebastelt und dann auch 2 Runden gespielt. Ich war überrascht, wie gut er schneiden kann, denn wir basteln zu Hause so gut wie gar nicht und was er so im Kindergarten macht, weiß ich ehrlich gar nicht, es sei denn ich sehe es beim Abholen. Wir hatten viel Spaß beim Basteln und Spielen. Die Nähe zu mir und die Zeit mit mir hat ihm an dem Nachmittag ganz gutgetan.

4. Mein Lieblingsmoment für mich:
Viele Momente für mich gab es in dieser Woche nicht. Gestern Nachmittag waren wir noch für einige Zeit draußen, um frische Luft zu schnappen und damit Olli sich draußen noch ein bisschen auspowern konnte. Während Olli fröhlich mit seinem Traktor im Schnee spielte, machte ich es mir auf der Terrasse mit meinem Buch bequem. Es war zwar nur von kurzer Dauer, dennoch erholsam.

5. Meine Lieblingsinspiration der Woche:
Ich habe viele Blogs per Mail abonniert, da ich sonst gar nicht sehe, was andere so schreiben. In dieser Woche habe ich meine E-Mails mal aufgeräumt und habe einen Blogpost aus der letzten Woche entdeckt. Die liebe Jenny von Berggeschwister hat darüber gebloggt, dass sie mit ihrer Tochter Osterdeko aus Natronteig gebastelt hat. Das finde ich eine richtig coole Idee, die unbedingt mit Olli ausprobieren möchte. Ich hoffe, dass wir es schon am Wochenende schaffen, denn viel Zeit bleibt uns nicht mehr.

Mehr Freitagslieblinge gibt es wieder bei Anna von BerlinMitteMom.

Genießt euer Wochenende.
Liebe Grüße
Sabrina

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.