Kochen Rezepte

Rezept – Hack-Spätzle-Pfanne

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich ein Rezept mit euch teilen, was zu eines von meinen Lieblingsgerichten gehört. Ich mag es gerne schnell und Gerichte, die in einem Topf oder Ähnliches zubereitet werden, sind mir immer am liebsten. Bei Fleischgerichten experimentiere ich da gerne auch mal etwas. Nun aber los.

Zutaten:

  • 1 EL Pflanzencreme
  • 2 Schalotten
  • 500 g Gehacktes
  • Wasser
  • 1 Dose kleine Möhrchen
  • 500 g Spätzle (pfannenfertig)
  • 1 Packung passierte Tomaten
  • 4 TL Gemüsebrühe
  • 1 TL Petersilie
  • Salz, Pfeffer, Paprikawürzer

So wird’s gemacht:

  1. Die Pflanzencreme erhitzen und die klein geschnittenen Schalotten darin anbraten.
  2. Danach 250 ml Wasser und das Hackfleisch dazugeben und garen.
  3. Spätzle in den Topf geben und mitkochen.
  4. Sauce mit passierten Tomaten und 500 ml Wasser anrühren.
  5. Möhren unterrühren.
  6. Am Ende mit Salz, Pfeffer, Paprikawürzer und Petersilie würzen und alles aufkochen.
Mmmhh, da bekomme ich gleich Hunger.
Liebe Grüße
Sabrina

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

3 Kommentare

  1. […] Das Mittagessen musste ich ja auch noch kochen. Es gab Hack-Spätzle-Pfanne. […]

  2. […] Uhr: Meine Mittagspause war fällig. Zum Mittag hatte ich Hack-Spätzle-Pfanne in abgewandelter […]

  3. […] Zum Mittag gab es Hack-Spätzle-Pfanne. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.