Backen Rezepte

Rezept – Leichte amerikanische Pfannkuchen

Hallo ihr Lieben,

mein Freund isst sehr gerne Fleisch, der könnte jeden Tag Schnitzel oder ähnliches verputzen. Ich selber möchte den Fleischkonsum gerne reduzieren und da bieten sich solche fleischlosen Rezepte super an. Süße Gerichte kommen da auch immer mal wieder gut an. So z. B. diese leichten, leckeren amerikanischen Pfannkuchen. Besonders bei Olli sind diese sehr beliebt. Das Beste ist, diese Pfannkuchen gehen zu jeder Tageszeit. Wir essen die Pfannkuchen am liebsten mit Apfelmus.

Zutaten:

  • 6 Eier
  • 50 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 150 ml Milch
  • 1 TL Backpulver
  • 250 g Mehl
  • Pflanzencreme

So wird’s gemacht:

  1. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen und beiseitestellen.
  2. Eigelb mit der Milch verrühren.
  3. Backpulver und Mehl dazugeben und Zucker und Vanillezucker unterrühren.
  4. Eiweiß unter die Masse heben und rühren, bis ein glatter Teig entsteht.
  5. Ein paar Tropfen Pflanzencreme in einer Pfanne erhitzen und einen großen Löffel voll Teig in die Pfanne geben und ca. 2 Minuten garen. Pfannkuchen wenden und ca. 1 Minute garen.
  6. Auf diese Weise etwa 15 – 16 weitere Pfannkuchen „backen“.

So mache ich es:

Ich nehme immer meine kleinste Pfanne und „backe“ einen Pfannkuchen nach dem anderen, ich kann nicht mehrere gleichzeitig garen. Wer das kann, kann das natürlich so machen. Zum Dosieren nehme ich einen großen Salatlöffel, das passt für meine Pfanne perfekt. Die Tropfen der Pflanzencreme erhitze ich nur bei mittlerer Stufe und sobald die Pfannkuchen beim Wenden zu fest kleben, tropfe ich wieder etwas Pflanzencreme in die Pfanne. So triefen die Pfannkuchen auch nicht so vor Fett und sehen schön braun aus, aber verbrennen auch nicht.

Viel Spaß beim Nachbacken.

Liebe Grüße

Sabrina

 

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

5 Kommentare

  1. Ich liebe amerikanische Pfannkuchen. Bisher sind die mir noch nicht so ganz gelungen. Werde es auf jeden Fall ausprobieren!

    Liebe Grüße
    Alice von http://www.alicechristina.com

    1. Sabrina says:

      Hallo 🙂
      ich bin ganz ehrlich, meist gelingen mir die ersten Pfannkuchen auch nicht so gut, die „schlechten“ esse dann immer ich 🙂
      liebe grüße

  2. says:

    Oh wie lecker ich liebe Pfannkuchen. Ich werde das auf alle Fälle mal ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Luisa von https://www.allaboutluisa.com/

    1. Sabrina says:

      Danke für deinen Kommentar. Ich freue mich, dass du sie ausprobieren möchtest.
      Liebe Grüße

  3. […] Mittag gab es auf die Schnelle Pfannkuchen mit […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.