Kochen Rezepte

Rezept – Paprika-Sahne-Hähnchen

Unbeauftragte Werbung/Markennennung

Hallo ihr Lieben,

Hähnchen gehört ja, wie ihr bereits wisst, fest zu unserem wöchentlichen Essensplan. Da muss ich manchmal echt überlegen, denn so viele Rezepte habe ich mir dafür noch nicht überlegt. Eintönig soll es ja auch nicht sein. Am besten aber schnell, leicht und super lecker. Da kann ich euch das Paprika-Sahne-Hähnchen bestens empfehlen.

Zutaten:

  • 2 Paprika
  • 800 g Hähnchenschnitzel
  • 500 g passierte Tomaten
  • 300 ml Sahne
  • 300 ml Wasser
  • 3 TL Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Hähnchengewürz (Just spices)
  • Reis

So wird’s gemacht:

  1. Hähnchenschnitzel in einer Auflaufform ausbreiten.
  2. Paprika entkernen und klein schneiden. Danach über die Hähnchenschnitzel streuen.
  3. Den Ofen vorheizen.
  4. Die passierten Tomaten erhitzen, Sahne und Wasser dazugeben.
  5. Mit Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer und dem Hähnchengewürz würzen. Die Soße über die Hähnchenschnitzel gießen und die Auflaufform für 45 Minuten bei 220 °C in den Ofen geben.
  6. Nebenbei den Reis kochen.

Wir haben nur eine große Auflaufform, daher nutze ich immer doppelt Fleisch. Vor allem auch, da mein Freund gerne doppelte Portionen isst.

Ich persönlich nutze viele Gewürze der Firma Just Spices, weil es mich begeistert, wie natürlich es ist und wie diese Gewürze Rezepte aufpeppen, da sie einfach viele Gewürze und Kräuter zusammenfassen. Das Hähnchengewürz zählt sogar mit zu meinen Favoriten, dieses Gewürz kann man im Kaufland kaufen und ist mein absoluter Tipp. Man kann natürlich auch ganz normale Gewürze und Kräuter, wie Paprika, Knoblauch, Chilipulver, Rosmarin, Thymian, Salbei und noch einige mehr nutzen. Mir geht es mit dem Gewürz einfacher.

Liebe Grüße

Sabrina

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.