Familienleben Wochenende in Bildern

Unser Wochenende in Bildern – 02./03.03.2019

Hallo ihr Lieben,

da freue ich mich, dass nun endlich der Frühlingsmonat März beginnt und schon verlässt uns der Frühling erstmal wieder. Ich befürchte aber auch, dass der Schnee sich noch mal blicken lässt. Schauen wir mal. Wir hatten trotz schlechten Wetters ein schönes Wochenende.

Samstag:

Das Zwergenkind hat doch tatsächlich bis kurz vor 07.00 Uhr geschlafen. Da ich am Abend schon früh ins Bett gegangen bin, war ich mit 7,5 Stunden so richtig ausgeschlafen. Zum Frühstück gab es das übliche.

Wie jedes Wochenende war es einiges an Wäsche, die gewaschen werden musste.

Spontan sind wir zum Mittag zu den „Schwiegereltern“ in den Garten gefahren und haben dort kräftig mitgeholfen.

Der Tisch nach dem Mittagessen, alle waren gut satt. Wir hatten uns Schlemmerfilets mitgenommen und es gab noch ein wenig Kartoffelsuppe. Olli hat sich von Oma und Opa noch Bockwurststückchen erbettelt.

Zum Glück hatten wir ein kleines Lagerfeuer, obwohl die Arbeit einen etwas gewärmt hat, war es doch recht ungemütlich. Doch am Ende haben wir wie 3 Räuchermännchen gestunken.

Unser Abendessen bestand aus Resten. Für die Männer Königsberger Klopse von der Uroma und ich hatte noch Hühner-Nudel-Suppe.

Sonntag:

Wieder wurde der Zwerg gegen 07.00 Uhr wach, das war ja wie ausschlafen an dem Wochenende. Olli war schnell mit dem Frühstück fertig, also hat er gespielt, während ich gegessen hatte.

Am Vormittag hatten wir noch die Knete rausgeholt.

Bei uns gibt es jetzt jede Woche eine Suppe, dieses Mal eine Brokkoli-Hack-Suppe mit Erbsen. Die Männer waren nicht so begeistert, sie wollen am Wochenende „ordentliches Essen“. Die Suppe sieht echt nicht hübsch aus, aber sie war verdammt lecker.

Der Herr des Hauses hat die Frühlings-/Osterkiste aus dem Keller geholt. Groot und der Osterhase lassen grüßen.

Ich hatte wieder Lust zu backen. Der Wunsch meines Freundes: Cupcakes mit Topping. Die kamen auch super bei uns allen an.

Olli war den ganzen Tag über schon ein kleiner Miesepeter, ganz schön anstrengend. Obwohl wir alle etwas unmotiviert bei dem Nieselregen rauszugehen, schnappten wir uns gute Kleidung und machten einen Spaziergang. Die beste Entscheidung. Der Zwerg konnte sich gut bewegen und überschüssige Energie loswerden und war bester Laune, vor allem beim Pfützenspringen.

Bis ins Gesicht ist der Matsch gespritzt.

Die Badewanne am Abend war natürlich mehr als nötig. Olli schläft schon gut, der Papa ruht sich noch aus, da er nachher noch arbeiten muss und auf mich wartet nun noch ein Korb Wäsche zum Aufhängen. Danach geht es pünktlich ins Bett.

Weitere Wochenenden in Bildern wurden auf dem Blog Großeköpfe verlinkt.

Euch noch einen schönen restlichen Abend und einen guten Wochenstart.

Liebe Grüße

Sabrina

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.