Allgemein

Unser Wochenende in Bildern – 05./06.08.2017

Hallo ihr Lieben,

nun komme ich spät dazu, über unser Wochenende zu schreiben. Weitere Beiträge zum Thema könnt ihr bei Susanne auf Geborgen Wachsen finden.
Die gestrige Aktion von WMDEDGT lasse ich in diesem Monat ausfallen. Bei uns wurde gestern noch einmal ordentlich gefeiert und bis dahin wurde nur aufgeräumt, geputzt und alles vorbereitet. Recht langweilig und das reicht ja, wenn das in einem Post zu lesen ist. 🙂

So war unser Wochenende:
Samstag:
In der Nacht hatte ich sehr schlecht geschlafen, daher war ich auch total platt, als Olli gegen 06:45 Uhr die ersten Sätze von sich gab. Ich konnte ihn mit der Schlafmusik zu einer weiteren Stunde Schlaf bringen. Danach schauten wir kleine Videos von Traktoren und Mähdreschern auf dem Handy an.
Im Bad warteten schon die Katzen ungeduldig, um rausgelassen zu werden.
Nach dem Frühstück spielte Olli ein wenig, bis er mit dem Papa los ist, die letzten Besorgungen zu machen.
Den Vormittag verbrachte ich damit, Ollis Zimmer sowie das Gästezimmer für unsere Schlafgäste herzurichten. Auch andere Dinge waren zu erledigen.
Mittagsschlaf.
Auch am Nachmittag war ich noch sehr beschäftigt. Ich war am Ende des Tages ganz schön kaputt, aber es war sehr schön, als unsere Gäste da waren.
Zum Abend gab es eine Menge zu essen, wovon auch immer noch ganz schön viel übrig blieb.
Die Kinder hatten sehr viel Spaß im Whirlpool.
André hatte sich ein paar Spiele für den Abend überlegt. Bei einem musste ich immer die Seifenblasenmaschine bedienen, aber ich habe immer meinen Einsatz verpasst. 🙂 Aber auch damit hatten die Kinder ihren Spaß.
Als es dunkel war, startete André mit meinem Bruder noch ein kleines Feuerwerk.
Sonntag:
Die Nacht war lang, aber der Schlaf viel zu kurz. Doch da wir selten alle mal so zusammen kommen, muss man die Zeit mehr als genießen. Gegen halb 8 wurde Olli wach und auch die Katzen waren zu hören. Nach und nach wurden dann alle wach und alle Erwachsenen waren sich mit einem Problem einig: zu wenig Schlaf.
Frühstück wurde vorbereitet und da die Sonne so schön Kraft hatte, haben wir draußen gegessen.
Olli wollte gerne noch ein Geburtstagsgeschenk ausprobieren, einen Wassersprenger von Feuerwehrmann Sam. Doch er war ganz enttäuscht, dass er sich nicht ausziehen durfte. Der Wind ließ es teilweise etwas kalt werden.
Den Tag ließen wir recht entspannt angehen. Ehe wir uns versahen, war es schon Zeit für Mittagsschlaf. Danach machten wir uns auf und gingen auf dem Feld nebenan spazieren. Begleitet wurden wir von unseren 3 Katzen.

Auf dem Rückweg hat unser Kater Loki etwas gefunden, so dass er nicht mit uns mitkam. Aber als er dann 3 Stunden später immer noch nicht wieder zu Hause war, machte ich mir Sorgen und zog nochmal los. Wieder mit dabei Kater Nummer 2 Barry.
Loki war komischerweise noch an dem gleichen Ort, wo er vorher geblieben ist, schien aber froh, dass ich ihn holen kam. Nun war es Barry, der etwas im Gras zum Spielen fand.
Ich ließ keinen zurück und so ging es mit beiden Katern zurück und gegen 21 Uhr war ich wieder zu Hause.
Jetzt ist es doch recht spät geworden. André schaut noch einen Film, ich höre über Handy Radio und gleich werden wir ins Bett gehen. Zum Glück geht der Urlaub ja noch weiter.
Ich wünsche euch einen schönen Start in die Woche.
Liebe Grüße
Sabrina

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.