Familienleben Wochenende in Bildern

Unser Wochenende in Bildern – 06./07.03.2021

Hallo ihr Lieben,

ist das zu glauben, da liegt bereits eine weitere Woche plus Wochenende hinter uns. Es ist doch immer wieder unfassbar, wie die Zeit rast.

Samstag:

Schon 06:15 Uhr war ich wach, da der Kater Frühstück wollte. Ich hatte mich zwar noch mal ganz kurz hingelegt, dachte mir aber doch, dass ich auch aufstehen kann. Ich habe mir einen Cappuccino gemacht und ein wenig Zeit in der kalten Stube verbracht. Der Zwerg war noch vor 07:00 Uhr wach, hat aber in seinem Bett noch ein Hörspiel gehört.

Etwa halb 8 habe ich für uns beide Frühstück gemacht.

Am Vormittag sind die Männer zu den Großeltern in den Garten gefahren und ich hatte mal ein paar Stunden nur für mich. Ich hatte schon früh Hunger. Es gab Hackbällchen Toskana und dazu einen Obstsalat.

Loki war auch dabei. Wenn er nicht draußen ist, ist er am liebsten in meiner Nähe.

Ganz untätig war ich aber nicht. Mit Staubsauger bewaffnet, habe ich die Treppe und das Obergeschoss gesaugt. Unten hatte ich zum Glück eine Hilfe.

Schnell verging auch der Nachmittag und ich war nur draußen, um den Zwerg vom kurzen Spielen mit den Freunden im Dorf abzuholen. Danach gab es Abendbrot. Sandwiches für die Männer, eine einfache Stulle für mich.

Den Abend haben mein Freund und ich noch bei einer Serie vor dem Fernseher ausklingen lassen. Dazu gab es für mich Popcorn und ein paar Chips.

Sonntag:

Es war ein ähnliches Spiel am Morgen wie am Vortag, nur dieses Mal hat der Kater durchgehalten bis der Zwerg wach war. Halb 8 gab es wieder Frühstück.

Am Vormittag war ich total vertieft in der Gestaltung meines Schwangerschaftskalenders, sodass ich die Zeit vergaß. Vor allem, weil der Zwerg so schön ruhig in seinem Zimmer gespielt und sein Hörspiel weiter gehört hatte. Zum Mittag habe ich improvisiert. Denn irgendwie hatten wir alle geplanten Gerichte schon verdrückt, aber wir hatten noch Hackfleisch und Nudeln. Also gab es einen Nudel-Hack-Auflauf.

Die Mittagsruhe nutzte ich zum Duschen und Haarewaschen. Im Anschluss war auch schon Kaffeezeit. Für den Zwerg und mich gab es jeweils einen Schokomops mit Obst.

Später sind wir noch in die Stadt gefahren, um dort am kleinen See spazieren zu gehen. Es war ziemlich ungemütlich: keine Sonne, Wind und leichter Nieselregen. Trotzdem tat die Zeit an der frischen Luft ganz gut und obwohl der Zwerg erst gar nicht wollte, hatte er doch viel Spaß.

Zum Abendbrot haben wir Toast-Pizza gegessen.

Damit ging auch dieses Wochenende vorüber und es geht in eine neue Woche. Ich wünsche euch eine tolle Zeit in dieser Woche.

Mein Beitrag ist Teil der wöchentlichen Aktion von Großeköpfe, wo ihr noch weitere ähnliche Beiträge finden könnt.

Liebe Grüße

Sabrina

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.