Familienleben Wochenende in Bildern

Unser Wochenende in Bildern – 20./21.03.2021

Hallo ihr Lieben,

mit dem neuesten Wochenendbericht hänge ich doch etwas hinterher. Allgemein ist es auf dem Blog in der letzten Woche ziemlich ruhig geworden, dabei hatte ich ein paar Beiträge geplant. Doch in letzter Zeit übermannt mich doch öfter mal die Müdigkeit, vor allem am Abend, sodass ich nichts mehr geschrieben habe. In dieser Woche habe ich Urlaub und genieße die Entspannung total, einfach ganz viel Zeit für mich, Ruhe und Zeit für Dinge, die ich sonst nicht schaffe. Obwohl ich schon jetzt weiß, dass ich mir schon wieder zu viel vorgenommen habe. Zum Glück ist bis zum Mutterschutz nicht mehr viel Zeit. Ich freue mich schon auf den Mutterschutz und hoffe, er endet dieses Mal nicht so schnell wie beim letzten Mal.

So genug davon, jetzt kommen wir mal zum 1. Frühlingswochenende, das so gar nicht frühlingshaft war. Der Beitrag ist Teil der Aktion vom Blog Großeköpfe.

Samstag:

Ganz entspannt sind wir in das Wochenende gestartet und haben kurz nach 08.00 Uhr Frühstück gegessen.

Wir hatten Besuch von meinem Bruder und Papa. Zum Mittag gab es für uns Ofengemüse mit Schnitzel.

Am Nachmittag waren wir zum Geburtstagskaffee eingeladen, dafür habe ich noch schnell die Geschenke eingepackt. Eigentlich wollten wir zum Abendbrot wieder zu Hause sein, doch aufgrund der Bereitschaft vom Papa haben wir es nicht geschafft. Da es spät wurde, hatte ich gar keine Fotos mehr gemacht.

Sonntag:

Ebenfalls kurz nach 08.00 Uhr haben wir Frühstück gegessen.

Vormittags waren die Männer fleißig am Bauen mit Lego und haben danach auch das Zimmer richtig gut aufgeräumt. Währenddessen habe ich etwas Sport gemacht.

Zum Mittag gab es Kartoffelpuffer mit Apfelmus. Da habe ich es mir einfach gemacht und habe einfach welche aus dem Tiefkühlschrank genommen.

Für die Mittagsruhe hatte ich dem Zwerg versprochen, dass wir mal wieder Super Mario auf der Switch spielen. Wir haben uns da immer wieder abgewechselt und es hat richtig Spaß gemacht. Wir haben auch total die Zeit aus den Augen verloren, da wir erst mal eine Zeit brauchten, um wieder ins Spiel reinzukommen. Ratz fatz war es schon spät nachmittags. Und ja, ich habe tatsächlich mit Sonnenbrille gespielt. Da unsere Stube ja komplett verglast ist und die Sonne stark blendete, konnte ich anders einfach gar nichts sehen.

Während der Zwerg in der Wanne war, habe ich unser Abendessen vorbereitet. Der Papa hatte sich ein Rezept für einen Fitness-Döner herausgesucht, aber der war alles andere als schnell zubereitet. Daher habe ich beschlossen, dass es den nie wieder gibt. Mit etwas Verspätung ist der Zwerg kurz nach 20.00 Uhr im Bett gewesen.

In der neuen Woche angekommen, wünsche ich mir, dass sich der Frühling etwas mehr zeigt. Gerade heute habe ich auf meinem Handy ein Video von genau vor einem Jahr entdeckt, da sah es einfach schon so viel bunter aus. Euch eine tolle Woche.

Liebe Grüße

Sabrina

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.