Allgemein

Unser Wochenende in Bildern – 24./25.03.2018

Hallo ihr Lieben,

willkommen in der Sommerzeit. Nun werden die Tage länger und die Nächte noch kürzer. 🙂
Um heute keine Schwierigkeiten mit dem Einschlafen zu haben, haben wir den Mittagsschlaf ausfallen lassen, was auch geht, aber eigentlich braucht Olli den Mittagsschlaf noch unbedingt. Dafür schläft er nun schon seit ca. 19:15 Uhr.
Unser Wochenende war sehr entspannt, da uns an den nächsten 2 Wochenenden genug Action erwarten wird.
Samstag:
Kurz nach halb 7 wurde Olli wach, erst war ich sehr unmotiviert und sagte immer wieder „gleich, gleich“. Nach ein paar Minuten fiel mir aber ein, dass es sich um das 1. Formel-1-Wochenende der Saison handelt. Also hopp hopp, schnell aufstehen. Pünktlich zum Qualifying haben wir auf der Couch gesessen und Frühstück gegessen.
Am Vormittag spielten die Männer Bauern im Zimmer mit den Traktoren.
Gemeinsam machte ich mit Olli Mittagsschlaf.
 
Bevor die Männer nochmal zu Oma und Opa fuhren, gab es noch eine kleine Stärkung.
Nachmittags war ich nur mit der Wäsche beschäftigt, 3 Waschmaschinenladungen mussten auf die Wäscheständer gehängt werden und genug Wäsche musste zusammengelegt und weggeräumt werden.
Dank der tollen Temperaturen draußen, war es in der Stube schön warm.
Zum Abendbrot besorgten die Männer außerhalb Essen.
Als Nachtisch gab es einen leckeren Smoothie, den ich mit unserem neuen Mixer von Lidl gemacht habe.
Sonntag:
Etwa halb 8 neue Zeit schlich ich mich aus dem Schlafzimmer, da ich das Formel-1-Rennen gucken wollte. Doch schon als ich mit Trinken in die Stube gehen wollte, hörte ich jemanden im Schlafzimmer sprechen. Das war es mit der Ruhe.
Unsere Blumen im Osterstrauß blühen sehr schön. Überall im Haus stehen nun Vasen mit Blumen. Doch leider sehen die Tulpen nicht besonders schön aus. Ich denke, sie hatten zuvor Frost gekriegt.
Als die Männer nochmal in der Stadt bei Andrés Arbeit waren, kochte ich Königsberger Klopse. Olli wollte außerdem noch ein Stück Pizza essen.
Da wir den Mittagsschlaf ja haben ausfallen lassen, haben wir das Maulwurf-Spiel gespielt. Doch Olli war nicht konzentriert genug, also beendeten wir das Spiel und spielten stattdessen eine Runde Zahlendino.
Am Nachmittag besorgten wir noch ein wenig Holz.
Wir waren auch nochmal bei der Arbeit. Ich habe mir mein Buch mitgenommen und habe mir dort einen Schoko Cappuccino gekauft.
Viel zu schnell ist das Wochenende wieder vorbei und das sage ich, obwohl ich quasi noch 2 weitere Tage mehr „frei“ hatte.
Bei Susanne von Geborgen wachsen haben sich auch dieses Mal wieder andere Blogger verlinkt.
Euch wünsche ich einen schönen Start in die Woche.
Liebe Grüße
Sabrina

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.