Familienleben Wochenende in Bildern

Unser Wochenende in Bildern – 28./29.03.2020

Hallo ihr Lieben,

weiter geht es hier mit einem neuen Wochenendbericht aus der Isolation. Meinen Beitrag verlinke ich wie immer auf dem Blog Großeköpfe.

Samstag:

Schon kurz vor 07.00 Uhr ist Olli aufgestanden. Ein bisschen habe ich mich geärgert, denn in den beiden Tagen davor hat er bis etwa halb 8 geschlafen. Kurz nach 08.00 Uhr haben wir Frühstück gegessen.

Danach habe ich meine Liste für den Großeinkauf geschrieben und mich fertig gemacht.

Zum Mittag gab es auf die Schnelle Pfannkuchen mit Apfelmus.

Ich habe mich mal an einem Spiegeleikuchen versucht, ist aber noch ausbaufähig.

Am Nachmittag war ich eher unmotiviert und habe nur noch Kleinigkeiten erledigt. Die Männer waren auf dem Hof beschäftigt. Gekocht habe ich uns zum Abendessen Spaghetti Bolognese. Darauf hatte ich richtig Lust.

Sonntag:

Olli wurde etwa 07.45 Uhr wach. Erst habe ich mich gefreut, aber dann kam die Erkenntnis der Zeitumstellung.

Mittagessen. Bild Nummer 3 hintereinander am Esstisch zeigt wie langweilig es am Wochenende war. Obwohl der Zwerg und ich am Vormittag auch im Bett gekuschelt und ein Buch gelesen haben. Zum Mittag gab es Spaghetti Bolognese.

Während der Mittagsruhe überkam mich ein Tief, daher habe ich einfach im Bett geruht.

Vor dem üblichen Programm am Sonntagnachmittag konnte ich mich noch aufraffen, einen Teil des Bads zu putzen, der Rest folgt dann in der Woche. Zum Abendessen gab es Pizza.

Außerdem war ich noch mal alleine auf dem Feld. Es war zwar total kalt, aber der Sonnenuntergang war sehr schön.

So alleine war ich doch nicht. Die Katzen waren natürlich dabei.

Damit ist auch das Wochenende schon wieder vorbei und es geht in eine neue Woche, die wieder gemeistert werden muss. Habt einen guten Start.

Liebe Grüße

Sabrina

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.