Familienleben Wochenende in Bildern

Unser Wochenende in Bildern – 30.11./01.12.2019

Hallo ihr Lieben,

das 1. Adventswochenende ist gekommen. Warum bitte kommt es mir so vor, als würde die Zeit immer schneller rasen? Ich kann mich noch an viele Momente aus den ersten Monaten des Jahres ziemlich genau erinnern. Wie schnell wird denn dieser magische Monat vorbei sein?! Unglaublich. Dieses Wochenende war sehr turbulent.

Samstag:

Etwa 06.50 Uhr wurden die Katzen im Bad unruhig, sodass ich aufgestanden bin, um sie nach draußen zu lassen. Ich bin gleich wach geblieben, hinlegen hätte sich gar nicht mehr gelohnt. Olli wurde so 07.15 Uhr wach. Erstmal wollte er spielen, kurz nach 08.00 Uhr haben wir Frühstück gegessen.

Am Vormittag machten wir uns auf den Weg in die Stadt zum Weihnachtsmarkt. Dort gibt es auf dem Markt eine kleine Eishalle für die nächsten Wochen. Es waren Ollis erste Versuche auf dem Eis. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, konnte er sich am Ende ganz gut auf dem Eis halten.

Wir hatten uns Schlittschuhe ausgeliehen. Ein bisschen habe ich mich geärgert, dass ich meine eigenen zu Hause vergessen hatte, da ich sie ziemlich unbequem fand. Aber die kleinen Schlittschuhe sahen total süß aus.

Neben der Eishalle haben wir noch Mittag gegessen.

Im Anschluss sind wir über den Weihnachtsmarkt geschlendert. Olli wollte unbedingt mit dem Riesenrad fahren.

Als wir wieder zu Hause waren, wollte ich mir unbedingt noch die Haare färben. Es war einfach mal Zeit, dass die Haare wieder einheitlich aussehen.

Den Fast-Food-Sonntag hatten wir auf Samstag verschoben. Ich habe einen Burger-Auflauf gemacht. Das Rezept habe ich auf dem Blog Experimente aus meiner Küche. Ein ganz toller Food-Blog.

Ich hatte Olli versprochen, dass wir noch den Weihnachtsbaum schmücken, aber es war schon ganz schön spät. Nachdem er doll geweint hatte, haben wir uns doch noch an den Baum rangemacht.

Sonntag:

Ich wurde kurz vor halb 8 wach, als Olli die ersten Geräusche machte. Als er so langsam richtig wach war, war sein erster Gedanke gleich an seine Adventskalender.

Am Vormittag waren wir zum Geburtstagsbrunch der Oma eingeladen.

Wir haben am Nachmittag sehr viel Zeit auf der Couch verbracht. Der Papa musste noch mal für die Nachtschicht vorschlafen und ich war völlig unmotiviert, was irgendwelche Aktivitäten im Freien angeht.

Ein Wochenende ist natürlich auch kein Wochenende, wenn ich keine Wäsche gemacht habe.

Zum Abendbrot wurden wir noch mal zum Geburtstagsessen ins Restaurant eingeladen. Daher wurde es heute ganz schön spät. Der Zwerg schläft schon in meinem Bett. Darauf freuen wir uns schon das ganze Wochenende. Da wir zu zweit genug Platz haben, können wir schön kuscheln.

Eine Sammlung verschiedener Blogger mit ähnlichen Beiträgen gibt es auf dem Blog Großeköpfe.

Damit endet nun ein langes Wochenende, da ich ja schon seit Mittwoch mit Olli Urlaub hatte. Ganz komisch, dass ich jetzt bis zum Ende des Jahres durchziehen muss. Na ja, wenn ich morgen erstmal dabei bin, macht es ganz schnell wieder sehr viel Spaß. Euch eine erholsame Nacht und einen ganz tollen Start in die neue Woche.

Liebe Grüße

Sabrina

You may also like...

2 Comments

  1. Das klingt wirklich nach einer sehr spannenden Woche. Ich will auch unbedingt nochmal Schlittschuh fahren.
    Liebe Grüße
    Luisa von http://www.allaboutluisa.com/

    1. Sabrina says:

      Danke für deinen Kommentar. Mach das ruhig. Es macht so viel Spaß 🙂 Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.