Familienleben WMDEDGT

WMDEDGT – 05.11.2019

Hallo ihr Lieben,

mit dem heutigen Blogpost gibt es mal wieder einen Beitrag in Tagebuchform, denn Frau Brüllen fragt auf ihrem Blog „Was machst du eigentlich den ganzen Tag?“ Meine Dienstage gleichen sich doch sehr. Kommen wir zum heutigen Tag.

05:40 Uhr: Mein Wecker klingelte, aber ich war ziemlich unmotiviert aufzustehen, erst kurz vor 06:00 Uhr bin ich aufgestanden, nachdem Loki aus dem Bad ausgebrochen ist und vor der Schlafzimmertür stand. Ich habe kurz mit Loki geschmust und mich danach fertig gemacht. Gegen 06:30 Uhr habe ich Olli geweckt und er konnte sein Mini-Frühstück essen. Nachdem er angezogen war, haben wir noch ein Foto gemacht. Bevor wir zum Kindergarten los sind, stand Zähneputzen auf dem Plan.

07:40 Uhr: Es war Arbeitsbeginn, nebenbei gab es mein gewöhnliches Frühstück.

11:40 Uhr: Meine Mittagspause war fällig. Zum Mittag hatte ich Hack-Spätzle-Pfanne in abgewandelter Form.

12:10 Uhr: Die 2. Hälfte meines Arbeitstages begann.

15:30 Uhr: Ich hatte etwas länger gearbeitet. Nach dem Feierabend musste ich meinen Einkaufszettel noch zu Ende schreiben. Ich hatte damit zwar schon früh angefangen, aber leider gar nichts weiter geplant. Kurz nach 16:00 Uhr bin ich in die Stadt zum Einkaufen gefahren. Ich schaue schon immer nach ein wenig Winter- und Weihnachtsdeko und habe nach dem Wocheneinkauf noch einen Abstecher bei Kik gemacht. Aber so viele gute Sachen gab es dort nicht.

17:40 Uhr: Beim Einkaufen brauche ich immer einige Zeit. Da ich etwas zu spät losgefahren bin, war mein Rückweg auch etwas später. Zu Hause habe ich schnell das Auto ausgeräumt und alles in den Schränken und im Kühlschrank verstaut. Nebenbei habe ich für Olli und mich das Abendbrot fertig gemacht. Wir haben den Wraptag eingeführt, da ich dienstags keine Lust habe noch zu kochen. Daher haben der Zwerg und der Papa Wraps bekommen. Ich habe noch die Reste vom Mittag gegessen. Wie so oft am Dienstag waren wir etwas spät dran. Daher sind die Männer etwas später als üblich im Bad zum Zähneputzen gewesen. Danach habe ich Olli noch gewaschen und bettfertig gemacht.

19:20 Uhr: Heute war ich dran Olli ins Bett zu bringen, also haben wir erstmal eine Geschichte gelesen und danach ein bisschen geschmust. Unser übliches Ritual besteht aus Streicheln und Vorsingen. Normalerweise wird Olli dabei schon immer ganz ruhig, manchmal schläft er sogar schon sehr schnell ein. Heute aber nicht. Er brauchte fast 1 Stunde zum Einschlafen. Ich denke, er hat im Kindergarten Mittagsschlaf gemacht. Aber das ist nicht schlimm, mit zunehmendem Alter sind auch solche Abende nicht mehr schlimm. Meist müssen der Papa und ich noch mal schmusen und dann geht es auch.

Wir haben den Abend noch mit ein paar Folgen Supernatural ausklingen lassen. Dafür habe ich meine alten DVDs herausgekramt. Mein Freund ist mittlerweile auf der Couch eingeschlafen. Das heißt, es wird nun allerhöchste Zeit, schnell ins Bett zu gehen. Morgen geht’s wieder früh raus. Euch eine erholsame Nacht.

Liebe Grüße

Sabrina

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.