Allgemein

Unser Wochenende in Bildern – 13./14.05.2017

Hallo ihr Lieben,

erst einmal zum Muttertag alles Gute. Unser Wochenende war mal wieder eher von der entspannten Sorte, aber schade, dass es auch schon wieder vorbei ist. Durchhalten, die kurzen Wochen kommen bald. Nun könnt ihr lesen, wie unser Wochenende so gewesen ist.
Samstag:
Der Tag begann seeeeeehr früh. Ich bin selber Schuld, wenn ich morgen ca. 05.15 Uhr auf die Toilette muss. Ungefähr eine Stunde später sind wir aufgestanden und der Zwerg hatte gleich seinen Spaß in seinem Zimmer.

Nach dem Duschen ging es gleich weiter mit der Gesichtspflege.
Schnell machte ich noch ein paar Waffeln zum Frühstück. Dann machte ich mich auf den Weg zur Kosmetik.
Als ich wieder zurück war, wartete auch schon ein kleiner Wäscheberg auf mich.
Zum Mittag gab es Fisch mit Reis.
Danach wurde es Zeit für Ollis Mittagsschläfchen. Ich kuschelte mich ganz dicht an ihn heran und er schlief auch sehr schnell ein.
Auch ich brauchte eine kleine Pause, also Schlafbrille auf und Decke drüber.
Am Nachmittag brachten wir Olli dann zu Andrés Schwester, da er da die Nacht verbracht hat.
Dort war er dann auch gleich im 7. Himmel, denn er war im Spielzeugparadies.
André hatte abends Hunger auf Döner. Davon war ich eigentlich nicht begeistert, nahm aber dann auch eine Türkische Pizza.
Abends waren wir zu einem Geburtstag eingeladen. Aufgrund der Müdigkeit war ich sehr unmotiviert mich fertig zu machen, so dass später keine Zeit mehr war und ich mich im Auto fertig machen musste.
Sonntag:
Zum Frühstück gab es die restlichen Waffeln, die ich alle alleine verdrückt habe. Also, so wird das nix mit der Sommerfigur.
Nach dem Essen machte ich mich auf den Weg, um Oliver abzuholen.
Der ist über Nacht zum 1A-Traktorfahrer mutiert.
Mittagessen gab es zu Hause. Als wir damit fertig waren, schauten wir uns ein paar Mal ein Video von dem kleinen Traktorfahrer an.
Oliver machte seinen Mittagsschlaf, wie ihr sehen könnt im Rennfahrer-Schlafanzug, denn es war Formel-1-Wochenende. Daher schauten wir in der Zeit dann das Rennen.

Abends wurde wieder gebadet und bevor ich Olli die Haare föhnen konnte, mussten erstmal Kuschis Haare getrocknet werden.
Die Männer waren am Nachmittag noch in der Stadt unterwegs und haben Abendbrot mitgebracht. Ich sag’s ja, ich hake die Strandfigur lieber schon mal ab…
Jetzt wartet noch ein kleiner Wäscheberg auf mich und dann geht’s aber ins Bett. Da es ja morgen wieder losgeht.
Ich wünsche euch noch einen schönen Abend und eine stressfreie Woche. Mehr Wochenenden in Bildern gibt es bei Geborgen wachsen.
Liebe Grüße
Sabrina

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.