Nähstübchen

Verliebt in den Nähzauber

 Hallo ihr Lieben,

seit einiger Zeit bin ich auf der Suche nach einem Hobby. Ein Hobby, bei dem ich gut abschalten kann, einfach mal die Arbeit und den Alltag hinter mir lassen und was mir natürlich sehr viel Freude bereitet.

Noch vor einigen Monaten war ich dem Nähen sehr skeptisch gegenüber, ich dachte ich sei dafür zu ungeduldig. Ich mag es auch nicht besonders, wenn ich etwas nicht gleich kann, was mich dann meistens erstmal abschreckt. Nun ja, meine Schwägerin näht selbst schon seit ein paar Jahren sehr gerne für ihre Kinder und die Sachen sehen immer so toll aus. Sie hat dann auch mal was für Olli genäht und das fand ich richtig toll.

Dann war da noch Instagram, wo ich jeden Tag Profile entdeckt habe, die schöne Sachen nähen und immer mehr dachte ich: „Das möchte ich auch machen.“
Also habe ich mit meiner Schwägerin einen Termin ausgemacht, an dem ich es mal probiere, ob das wirklich was für mich ist. Das war gestern Abend. Ich habe mich so gefreut, als ich nähen sollte, war ich doch ein kleines bisschen aufgeregt. Aber es hat mir richtig toll gefallen und Spaß gemacht, dass ich es auf jeden Fall weiter erlernen möchte. Ich habe mir auch schon eine Nähmaschine ausgesucht, die ich mir dann demnächst bestellen werde. Ich brauche ja auch noch eine Menge Zubehör, aber dann kann es losgehen und dann kann ich sogar was für mich selbst nähen.
Ich habe gestern übrigens ein einfaches Tuch für Olli zum Knoten genäht, erstmal alles schön gerade. 🙂 Auch wenn es eigentlich sehr leicht war, war ich total stolz auf mich und habe mich richtig gefreut. Ich freue mich schon auf mein nächstes Nähprojekt.
Was habt ihr denn so für Hobbys?
Liebe Grüße
Sabrina

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

2 Kommentare

  1. Sieht gut aus. Ich hätte persönlich keine Geduld dafür also Hut ab

    1. Brina says:

      Vielen Dank meine liebe Janine 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.