Familienleben Wochenende in Bildern

Unser Wochenende in Bildern – 15./16.01.2022

Hallo ihr Lieben,

nach einer Pause in der letzten Woche, gibt es heute wieder einen Wochenendbericht.

Samstag:

Der Tag startete kurz vor halb 8. Die Männer waren kurz nach uns wach, sie hatten gemeinsam im Arbeitszimmer geschlafen. Der Zwerg findet es immer so schön, aber in unserem Bett ist einfach zu wenig Platz für alle 4 für bequemen Schlaf. Kurz nach halb 9 gab es Frühstück.

Die kleine Maus wurde so langsam wieder müde und musste etwas abgelenkt werden.

Die Männer sind in die Stadt gefahren, um sich zum Spielen mit Freunden zu treffen. Nach dem ersten Schläfchen war „Tobezeit“ für die Zaubermaus und ich legte in der Zeit ein bisschen Wäsche zusammen.

Mit dabei war auch Lex, aber bei ihm muss ich immer ganz doll aufpassen, weil er ständig mit dem Babymädchen toben will. Auch wenn er eigentlich ziemlich vorsichtig ist, ist mir das manchmal zu wild. Dann muss er erst mal raus aus der Stube.

Gegen 12 Uhr gab es den Mittagsbrei für die Zaubermaus. Aber im Moment ist der Hunger auf Brei wieder etwas weniger.

Nach dem Mittagsschlaf war es etwas hektisch bei uns. Wir waren zum Geburtstag eingeladen, aber hatten nichts für die Abfahrt vorbereitet. Im Auto schlief das Babymädchen dann für das 3. Schläfchen ein. Ich wollte nicht, dass sie wach wird, also blieb ich mit ihr im Auto. Doch sie schlief fiel länger als gedacht. Was für ein Zufall, dass sie bei meinem Foto im Schlaf dann gegrinst hat. So süß.

Sonntag:

Der Tag begann kurz nach 7 Uhr. Erst mal hatte ich die Katzen versorgt und den Spüler gemacht. Gegen halb 9 gab es Frühstück zusammen mit dem Zwergenkind.

Von kurz nach 9 bis knapp halb 11 habe ich mit dem Zwergenmädchen das Vormittagsschläfchen gemacht. Zum einen nutze ich das selbst zum Ausruhen und zum anderen weiß ich, dass sie so am besten schläft. Mir ist es egal, ob andere das anders machen würden und meine Art und Weise doof finden. Ich weiß, dass sich das im nächsten halben Jahr noch wieder ändert und dieses gemeinsame Schläfchen wegfällt. Also nutze ich es so lange wie möglich. Es tut ja uns beiden gut.

Zum Mittag hatten wir noch Reste vom Vortag für die Männer und ich habe mir eine asiatische Pfanne gemacht.

Am Nachmittag war der Zwerg bei einem Freund zum Geburtstag eingeladen und hatte sich schon total gefreut.

Spielzeit für das Babymädchen nach dem Mittagsschlaf.

Danach ging alles irgendwie schnell vorbei und ich hatte durch den abendlichen Trubel ganz vergessen zu fotografieren.

Startet gut in die neue Woche.

Liebe Grüße

Sabrina

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.