Familienleben Wochenende in Bildern

Unser Wochenende in Bildern – 25./26.02.2017

Hallo ihr Lieben,

das Wochenende war bei uns mal wieder ein hin und her zwischen Sonnenschein und Regen, aber den Frühling konnten wir heute auch endlich mal entdecken. Wir haben die ersten Schneeglöckchen gesehen. Nun zum Wochenende.
Samstag:
05.40 Uhr wurde ich von einem Jammern geweckt. Der Zwerg musste pullern. Na toll. Mir war gleich klar, dass die Nacht vorbei war. Der Papa entschied sich kurzfristig, doch arbeiten zu gehen. Mühsam versuchte ich Olli noch zum Schlafen zu überreden, nach einer halben Stunde gab ich auf, sodass wir noch vor 07.00 Uhr in der Küche waren und alles vorbereiteten zum Backen.
Am Freitag hatte ich bei Rossmann ein Waffeleisen gekauft und das wollten wir nun ausprobieren und waren begeistert.
Wir ließen uns viel Zeit und als Olli ein wenig in der Stube spielte, begann ich die Küche wieder aufzuräumen.
Danach spielten wir noch etwas zusammen, bevor ich ihn wieder alleine in der Stube ließ, um in Ruhe zu kochen und noch schnell zu duschen. Kochen funktioniert mit Olli in der Küche leider gar nicht, damit er auch wirklich abgelenkt war, durfte er seinen Lieblingsfeuerwehrmann gucken.
Zum Mittag probierte ich wieder ein neues Rezept aus und für Olli gab es noch die Reste vom Auflauf, da er so gerne Tomatensoße isst. Da ich uns beiden zu viel aufgefüllt hatte, hatte der Papa unsere Reste bekommen. 🙂
Zum Nachtisch gab es wieder einen Smoothie.
Als Olli nach dem Mittagsschlaf wach wurde, war er gleich sehr aufgeregt, da er draußen schon die Säge hörte. Nun musste alles schnell gehen, da er unbedingt so schnell wie möglich raus wollte. Also half er den Männern draußen noch ein wenig und war überglücklich.
Nach dem Abendbrot war es auch schon wieder Zeit für das Bett, so machten wir uns auf den Weg ins Kinderzimmer. Da es etwas gegen das Fenster regnete, fragte Olli, ob er wieder in meinem Bett schlafen darf. Ich hatte nichts dagegen und so kuschelten wir uns ein.
Sonntag:
Wieder begann der Morgen früh. Schon vor halb 7 wurde Olli wach. Zum Frühstück gab es wieder Waffeln.
Am Vormittag wartete noch ein voller Wäschekorb auf mich und ich bereitete unser Mittagessen vor.
Es gab ein schnelles, einfaches Gericht.
Auch wir ruhten uns in der Zeit des Mittagsschlafs ein wenig aus.
Zum Kaffee haben mein Freund und ich die restlichen Waffeln verputzt. Aufgrund von starken Bauchschmerzen verzichtete das Zwergenkind auf Essen.
Wie immer machten wir am Nachmittag noch einen Spaziergang.
Sonntag heißt Badetag.
Beim Abendbrot war der Appetit noch immer nicht da, sodass nur ganz wenig gegessen wurde, aber lieber weniger, als dass die Bauchschmerzen zu groß werden.
Nun entspannen wir uns noch kurz, ich habe Sorge, dass das Kind heute Nacht noch einmal spuckt und drücke uns für die Nacht die Daumen. Auch euch wünsche ich eine gute Nacht und einen schönen Start in den Montag.
Zu dem Thema Wochenenden in Bildern haben sich bei Susanne auf dem Blog Geborgen wachsen noch ein paar andere Blogger verlinkt.
Liebe Grüße
Sabrina

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.