Familienleben Wochenende in Bildern

Unser Wochenende in Bildern – 01./02.04.2017

Hallo ihr Lieben,

es ist absolut unglaublich, wie schnelllebig alles ist. Wie kann es denn schon wieder Sonntagabend sein? Außerdem auch schon April… Das erste Wochenende des Monats war bei uns doch eher von der langweiligen Sorte, aber das muss ja auch mal sein. Tagsüber war es, als ob wir den Frühling übersprungen hätten, aber kaum ist die Sonne weg, zeigt sich, dass wahre Gesicht des Monats.
Nun, so war unser Wochenende.

Samstag:

Wir wurden kurz nach halb 8 wach. Das ist eine schöne Zeit, kurz im Bett kuscheln und dann Frühstück essen.
Danach habe ich mich schnell fertig gemacht, da ich einen Termin bei der Kosmetik hatte. Da ließ ich meine Augenbrauen und Wimpern aufhübschen und eine Fußpflege gönnte ich mir.
Als ich zu Hause ankam, aßen die Männer gerade Mittag. Wir haben zusammen gegessen und mein Freund ging danach noch ein wenig auf dem Hof arbeiten. Ich brachte Olli ins Bett für den Mittagsschlaf, leider kämpfte er eine halbe Stunde dagegen an. Danach gönnte ich mir ein wenig Ruhe, da es mir nicht so gut ging.
Am Nachmittag waren wir noch ein wenig auf dem Hof und genossen die Sonne. Wir warteten auch auf die Großeltern, da Olli die Nacht bei ihnen verbrachte.
Mein Freund machte sich im Bad fertig und ich machte es mir bei einer Folge Pretty little liars auf der Couch bequem und hübschte mich auf.
Später ging es los, wir waren mit Freunden zum Abendessen verabredet.
Nach dem Abendessen gingen wir noch Billiard spielen und saßen uns zum Quatschen zusammen.

Sonntag:

Da es noch recht spät wurde, weil wir noch einen Film zu Hause guckten, schliefen wir aus. Kurz nach halb 10 wurde ich wach. Ich versorgte die Katzen und stellte die Waschmaschine sowie die Spülmaschine an.  Der Vormittag verging sehr schnell. Wir hatten Besuch bekommen. Zum Mittag kochte ich uns einen Kasseler-Gulasch. Es wurde ein ganz entspannter Sonntag.
Am Nachmittag holten mein Freund und mein Bruder Olli von den Großeltern ab. Währendessen gab es Kaffee und Kakao auf der Couch.
Die Wiedersehensfreude war groß, auch die Freude über den Besuch.
Nach dem üblichen Sonntagsritual in der Badewanne und dem Abendbrot auf der Couch, übernahm der Papa das Abend- und Einschlafprogramm und es dauert noch immer, bis er endlich in den Schlaf findet.
Nun wünsche ich euch noch einen schönen Sonntagabend und einen guten Start in die neue Woche. Weitere Beiträge sind wie immer auf dem Blog von Geborgen wachsen zu finden.
Liebe Grüße
Sabrina

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.