Familienleben Wochenende in Bildern

Unser Wochenende in Bildern – 14./15.09.2019

Hallo ihr Lieben,

wieder folgt der Bericht erst am Montag. Ich hatte gestern einfach keine Lust, noch lange am Laptop zu sitzen. Unser Wochenende war sehr schön aufregend.

Samstag:

Wie gerne möchte ich mal wieder ausschlafen, einer ist immer zu früh wach. Entweder sind es die Katzen oder das Zwergenkind. Da die Katzen in der Woche schon immer früh rausgelassen wurden, waren sie am Samstag gegen halb 6 ganz ungeduldig und klapperten an der Badtür. Olli wurde auch gegen 06.00 Uhr wach. Für unseren geplanten Ausflug war das eigentlich gar nicht gut.

Nach einigen Turbulenzen am Vormittag machten wir uns 1 Stunde später als geplant auf den Weg zum Ausflug. Wir besuchten die alljährige Mela in der Nähe von Güstrow.

Olli hatte sich die ganze Woche schon darauf gefreut, er wollte unbedingt ein Foto in einem großen Traktorreifen.

Da wir ungefähr zur Mittagszeit ankamen, machten wir uns auch erstmal auf den Weg zu den Futterständen.

Etwas später gab es endlich auch noch ein leckeres Softeis.

Olli wäre am liebsten auf jeden Traktor oder Mähdrescher geklettert.

Auch ich bin immer wieder begeistert von den verschiedenen Fahrzeugen.

Am meisten freute ich mich auf diesen Mähdrescher.

Wir haben sogar noch eine kleine Runde Tischkicker gespielt. Die Männer haben gegen mich gespielt und 2 : 0 gewonnen. Ich hatte erschwerte Bedingungen, da der Tisch abschüssig in meine Richtig stand.

Total geschafft vom vielen Umherlaufen gingen wir kurz vor Messeende zurück zum Auto.

Hinter uns ging die Sonne schon langsam unter.

Sonntag:

Olli hatte zum Glück etwas Schlaf nachzuholen, sodass er bis kurz nach 08.00 Uhr geschlafen hatte. Ich war schon kurz nach halb 8 wach geworden. Nachdem ich die Katzen rausgelassen hatte, machte ich es mir mit dem Handy im Bett bequem und hatte eine gute halbe Stunde für mich.

Der Zwerg hatte einen großen Wunsch. Für seinen Maishäcksler hatten wir noch 2 Verlängerungen. Als er den damals bekommen hat, war er noch so klein, sodass wir sie beiseite gelegt haben. Nun wollte er die Verlängerung haben. Ich hatte sie damals im Arbeitszimmer versteckt. Nun ist das Arbeitszimmer absolut vollgepackt mit Möhl und Pröhl. Also habe ich angefangen, aufzuräumen. Weit bin ich nicht gekommen und die Verlängerungen für den Maishäcksler habe ich nicht gefunden.

Das Mittagessen musste ich ja auch noch kochen. Es gab Hack-Spätzle-Pfanne.

Während der Mittagsruhe bin ich in die Badewanne gegangen. Man muss sich ja mal was gönnen.

Am Nachmittag haben wir noch eine Runde mit dem Fahrrad gedreht.

Auf dem Spielplatz haben wir einen Stopp eingelegt und Muffins gegessen.

Gespielt und geschaukelt wurde auch.

Zum Abendbrot haben wir Hot Dogs gegessen.

Weitere Wochenenden in Bildern könnt ihr auf dem Blog Großeköpfe finden. Die Woche hat schon begonnen und ich wünsche euch weitere schöne Tage.

Liebe Grüße

Sabrina

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.